Suche
Loading

Die Zeitschrift

Für Abonnenten

 


Aktuelles Heft

 
Heft 6 / 2013

In der aktuellen Ausgabe der GesR (Heft 6, Erscheinungstermin: 20. Juni 2013) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Aufsätze

  • Rosenau, Henning / Linoh, Kim Philip, Der Nachweis im Recht, Zum Nachweis der Einwilligung nach § 8 Abs. 1 S. 3 GenDG, GesR 2013, 321-326
  • Quaas, Michael, Die Einbeziehung der Krankenhäuser in die ambulante spezialfachärztliche Versorgung nach dem neuen § 116b SGB V, GesR 2013, 327-331
    Die "berühmte" Bestimmung des § 116b SGB V hat durch das GKV-VStG (2012) eine umfangreiche Neuregelung erfahren. Voraussetzung für die Anwendung der Bestimmung ist das Inkrafttreten einer entsprechenden Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA), die bis zum 31.12.2012 das Nähere zur ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (asV) regeln soll. Daran fehlt es bisher. Dem Vernehmen nach soll die Richtlinie im Herbst 2013 in Kraft treten. Insoweit können die nachfolgenden Ausführungen auch als Diskussionsbeitrag zum Inhalt der neuen Richtlinie dienen.
  • Grams, Hartmut A., Verfassungswidrige Legalisierung, "Gesetz über den Umfang der Personensorge bei einer Beschneidung des männlichen Kindes" (aus nicht-medizinischen Gründen), GesR 2013, 332-337
 

Rechtsprechung kompakt

  • BVerfG v. 22.2.2013 - 2 BvR 228/12, Zwangsbehandlung eines Untergebrachten - Nichtigkeit des § 22 Abs. 1 S. 1 SächsPsychKG, GesR 2013, 337-340
  • BSG v. 11.9.2012 - B 1 A 2/11 R, Anfechtbarkeit von Krankenkassen-Fusionen durch Dritte, GesR 2013, 340
  • BVerwG v. 28.11.2012 - 6 P 11.11, Auswirkungen der Schließung einer Krankenkasse auf deren Mitarbeiter, GesR 2013, 341
  • BSG v. 18.9.2012 - B 2 U 20/11 R, Unfallversicherungsschutz eines Arztes bei Hinzutreten zu einem Unfall, GesR 2013, 341-342
  • LSG Sachsen-Anhalt v. 17.1.2012 - L 4 KR 17/11, Substantiierte Bedenken einer Krankenkasse gegen eine stationäre Behandlung, GesR 2013, 342-343

Rechtsprechung

  • BGH v. 26.2.2013 - VI ZR 359/11, Einsichtnahme des Sozialversicherungsträgers in Pflegedokumentation, GesR 2013, 343-346
  • BGH v. 16.4.2013 - VI ZR 44/12, Arzthaftung: Beweiswürdigung im Revisionsverfahren, GesR 2013, 346-349
  • OLG Köln v. 29.8.2012 - 5 U 104/12, Sachverständigenhaftung bei aussagepsychologischen Gutachten, GesR 2013, 349-352
  • OLG Köln v. 12.10.2012 - 5 U 102/12, Anforderungen an Mammographie-Screening-Untersuchung, GesR 2013, 352-354
  • OLG Oldenburg v. 18.2.2013 - 1 Ss 185/12, Ärztliche Beihilfe zum Schwangerschaftsabbruch, GesR 2013, 354-355
  • BVerfG v. 22.3.2013 - 1 BvR 791/12, Entziehung einer MVZ-Zulassung, GesR 2013, 355-357
  • LSG Nordrhein-Westfalen v. 27.2.2013 - L 11 KA 8/13 B ER, Vertragsarzt: Kindererziehungszeiten, GesR 2013, 357-360
  • LSG Hessen v. 23.1.2013 - L 4 KA 17/12, Verordnung von Kontrazeptiva zu Lasten der GKV an über 20-jährige Behinderte?, GesR 2013, 360-363
  • BSG v. 18.12.2012 - B 1 KR 34/12 R, Mindestmengenregelung für geringgewichtige Früh- und Neugeborene nichtig, GesR 2013, 363-373
  • BSG v. 13.11.2012 - B 1 KR 27/11 R, Festsetzung eines Vertrages über Krankenhausbehandlung durch Schiedsstelle, GesR 2013, 373-379
  • BAG v. 20.11.2012 - 1 AZR 179/11, "Dritter Weg", Arbeitskampf in kirchlichen Krankenhäusern/Einrichtungen, GesR 2013, 380
  • BAG v. 20.11.2012 - 1 AZR 611/11, "Zweiter Weg", Arbeitskampf in kirchlichen Krankenhäusern/Einrichtungen, GesR 2013, 380
  • EuGH v. 21.3.2013 - Rs. C-91/12, Umsatzsteuer: Anästhesie bei Wunscheingriffen, GesR 2013, 380-383

Rezensionen

  • Duttge, Gunnar, Halmich, Behandlungspflicht bei Suizidpatienten? Strafbarkeit bei unterlassener Lebensrettung, Wien/Graz (nwv - neuer wissenschaftlicher Verlag), Schriftenreihe Medizinrecht und Medizinethik, Bd. 1, 2011, 132 S., 34,80 €, GesR 2013, 383-384

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 12.06.2013 12:39

Kostenloses Probeabo

 

Zeitschrift für Arztrecht, Krankenhausrecht, Apotheken- und Arzneimittelrecht.

jetzt testen!

Top-Produkt

 

Martis/Winkhart, Arzthaftungsrecht, 4. Auflage

Anhand alphabetisch geordneter Fallgruppen erschließt  Ihnen dieses einzigartige Standardwerk wieder systematisch die unübersichtliche Kasuistik des gesamten Arzthaftungsrechts: materiellrechtlich und prozessual.
Inklusive Patientenrechtegesetz!

 

jetzt bestellen!

Top-Produkt

 

Hill/Schmitt, Medizinprodukterecht (WiKo)

Hier wird das Medizin- produkterecht aus Sicht der Praxis kommentiert. Das heißt, soweit Interpretationsspielräume noch vorhanden sind, werden sie unter wirtschaftlichen Aspekten und unter Berücksichtigung der neuesten Rechtsprechung praxisgerecht erläutert.

jetzt bestellen!