Heft 4 / 2016

In der aktuellen Ausgabe der GesR (Heft 4, Erscheinungstermin: 20. April 2016) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Aufsätze

Engels, Andreas, “Lenkung“ von Ärzten in unterversorgte Gebiete am Beispiel des Aufkaufens von Praxen, GesR 2016, 197-206

 

Kletečka-Pulker, Maria, Sprachbarrieren im Gesundheitsbereich – Reduktion des Haftungsrisikos durch Videodolmetschen, GesR 2016, 206-213

 

Heynemann, Jörg / Gabrielczyk, Sonia, Medizinproduktehaftung: Übertragbarkeit der EuGH-Entscheidung vom 5.3.2015 (Rs. C-503/13 und C-504/13) zum potentiellen Fehlerbegriff auf andere Medizinprodukte als Herzschrittmacher und ICDs, GesR 2016, 213-218

Der EuGH hatte mit Entscheidung vom 5.3.2015 zum sog. potentiellen Fehlerbegriff Stellung genommen. Danach ist ein Medizinprodukt bereits dann fehlerhaft im Sinne der Produkthaftungsrichtlinie, wenn es eine erhöhte Fehlerwahrscheinlichkeit aufweist. Der Fehler braucht dann nicht mehr im Einzelfall nachgewiesen zu werden. Der EuGH hat dies auf Medizinprodukte “wie Herzschrittmacher und Cardioverte Defibrillatoren“ bezogen. Umstritten war, ob dieser abstrakte Fehlerbegriff, der dann auch für den Fehlerbegriff des § 3 ProdHaftG maßgeblich ist, auch auf andere Medizinprodukte übertragbar ist. Das KG hat durch zwei – nunmehr rechtskräftige – Urteile zweier Senate vom 27.8.2015 und 28.8.2015 entschieden, dass der potentielle Fehlerbegriff auch auf fehlerhafte Hüftendoprothesen übertragbar sei. Der vorliegende Beitrag befasst sich mit der Frage, ob die Entscheidungen des KG zu der von der Medizinprodukteindustrie befürchteten Verdachtshaftung führen oder ob es sich um die europarechtskonforme Anwendung des potentiellen Fehlerbegriffs handelt, die im Ergebnis zu mehr Patientensicherheit und Verbraucherschutz führen.

Rechtsprechung kompakt

  • EGMR v. 26.11.2015 - 3690/10, Protestaktion gegen “rechtswidrige Abtreibungen“, GesR 2016, 218-219
  • OLG Köln v. 28.10.2015 - 5 U 16/15, Grundsätzlich fachgleiche Begutachtung bei unterlassener Befunderhebung, GesR 2016, 219-220
  • OLG Hamm v. 9.11.2015 - 3 U 68/15, Beweislasten bei Aufklärungsmangel: Aufklärungsformular vs. persönliches Arzt-Patienten-Gespräch, GesR 2016, 220-221
  • OLG Hamm v. 3.7.2015 - 26 U 104/14, Beweislasten beim Befunderhebungsfehler, GesR 2016, 221-222
  • BSG v. 19.8.2015 - B 6 KA 41/14 R, Heranziehung eines ausschließlich psychotherapeutisch tätigen Arztes zum Notdienst nach langjähriger Befreiung, GesR 2016, 222-223
  • BSG v. 15.12.2015 - B 1 KR 30/15 R, Arzneimittel-Richtlinie entscheidend für Kostenerstattung bei anthroposophischen OTC-Arzneimitteln, GesR 2016, 223-224
  • LAG Berlin-Brandenburg v. 24.6.2015 - 26 SaGa 1059/15, Krankenhaus: Erzwingungsstreik zur Durchsetzung von Überlastungsschutz, GesR 2016, 224-225


Rechtsprechung

  • BGH v. 14.1.2016 - I ZB 8/15, Auseinandersetzung einer Gemeinschaftspraxis vor dem Schiedsgericht, GesR 2016, 225-227
  • OLG Hamm v. 4.2.2016 - 17 U 64/14, Zulässigkeit einer “Betriebsgesellschaft“ für eine Dialysepraxis, GesR 2016, 227-232
  • BSG v. 25.11.2015 - B 3 KR 16/15 R, Exklusivverträge von Krankenkassen mit einzelnen Apotheken?, GesR 2016, 232-239
  • BSG v. 10.3.2015 - B 1 A 10/13 R, Aufsicht über Innungskrankenkassen, GesR 2016, 240
  • BSG v. 30.9.2015 - B 3 KR 14/14 R, GKV: Keine Leistungspflicht für Fingerendgliedprothese, GesR 2016, 240
  • BSG v. 25.3.2015 - B 6 KA 13/14 R, Punktwert bei Psychotherapie, GesR 2016, 240
  • LSG Baden-Württemberg v. 24.2.2016 - L 5 KA 5799/11, EBM: Abrechnung einer Meniskus-OP, GesR 2016, 240
  • OLG Düsseldorf v. 12.11.2015 - I-12 U 18/15, Leistungsverweigerungsrecht nach Schließung einer Krankenkasse?, GesR 2016, 240
  • BSG v. 17.11.2015 - B 1 KR 12/15 R, Krankenhaus: Erbringung der Hauptleistung im Jahr 2006 nur durch eigenes Personal, GesR 2016, 240-244
  • OLG Karlsruhe v. 11.12.2015 - 10 U 32/13, Herabsetzung des Zuschlags für Wahlleistung “Unterbringung“?, GesR 2016, 244-251
  • LAG Hessen v. 30.11.2015 - 16 Sa 583/15, Selbständigkeit eines Honorararztes, GesR 2016, 251-252
  • OLG Hamm v. 16.2.2016 - 26 U 18/15, Teil-Fixierung während einer Dialyse, GesR 2016, 252-255
  • OLG Hamm v. 23.10.2015 - 26 U 73/15, Aufklärung vor Zwerchfelloperation, GesR 2016, 255-258
  • OLG Koblenz v. 23.9.2015 - 5 U 603/15, Aufklärung vor und Durchführung einer Wurzelkanalbehandlung, GesR 2016, 258-260
  • OLG Nürnberg v. 12.2.2016 - 5 U 1412/14, Implantatversorgung: Führungsschablone nicht obligatorisch, GesR 2016, 260-261
  • LG Berlin v. 13.1.2016 - 35 O 47/12, Aufklärung bei veränderter Sachlage unter der Geburt, GesR 2016, 261-262


Rezensionen

Joerden, Jan C., Scarlett Jansen, Forschung an Einwilligungsunfähigen. Insbesondere strafrechtliche und verfassungsrechtliche Aspekte der fremdnützigen Forschung, Schriften zum Strafrecht, Band 278, Berlin (Duncker & Humblot) 2015, 414 S., 79,90 €, GesR 2016, 263

Aktuell

Nachruf: Zum Tode von Professor Dr. iur. Dr. iur. h.c. mult. Drs. med. h.c. Erwin Deutsch, M. C. L. (Columbia, N. Y.), GesR 2016, 264

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 13.04.2016 15:07