Heft 2 / 2012

In der aktuellen Ausgabe der GesR (Heft 2, Erscheinungstermin: 20. Februar 2012) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Adverse Selektion medizinischer Leistungserbringer

  • Neelmeier, Tim / Schulte-Sasse, Uwe, Adverse Selektion medizinischer Leistungserbringer, GesR 2012, 65-72
    Behandlungssicherheit ist das entscheidende medizinische Qualitätsmerkmal bei der Arztwahl. Sie lässt sich jedoch gegenwärtig von Patienten nur schwer antizipieren. Diese Informationsasymmetrie zwischen Anbietern und Nachfragern medizinischer Leistungen führt wirtschaftstheoretisch zur wettbewerblichen Verdrängung von Leistungserbringern mit hohen Sicherheitsstandards. Zur praktischen Anschauung dient beispielhaft die Geburtshilfe. Gesetzgeber und Rechtsprechung könnten das Marktversagen verhindern durch Präzisierung statt Bürokratisierung von Informationspflichten im geplanten Patientenrechtegesetz sowie Anpassung der rechtlichen an die wirtschaftlichen Verantwortungsstrukturen in Gesundheitseinrichtungen.

Patientenmobilität in Europa

  • Schulte, Bernd, Patientenmobilität in Europa, GesR 2012, 72-78
    Die Richtlinie 2011/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 9.3.2011 über die Ausübung der Patientenrechte in der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung ist am 24.4.2011 in Kraft getreten. Die Richtlinie ist gemäß ihres Art. 21 von den Mitgliedstaaten bis zum 25.10.2013 umzusetzen. Sie ist ein weiterer wichtiger Schritt zu einem “Gesundheitsmarkt ohne Grenzen in Europa”, der die grenzüberschreitende Erbringung und Inanspruchnahme von Gesundheitsleistungen gewährleistet.

Rechtsprechung

  • EGMR (Große Kammer) v. 3.11.2011 - 57813/00, Verbot heterologer Verfahren in der Fortpflanzungsmedizin, GesR 2012, 78-79
  • BGH v. 22.9.2011 - III ZR 217/10, Enteignungsgleicher Eingriff unter Vorenthalten von Honoraren, GesR 2012, 79-80
  • LSG Sachsen-Anhalt v. 22.6.2011 - L 4 KR 21/10, Fallzusammenführung bei Komplikation, GesR 2012, 80-81
  • BGH v. 25.10.2011 - VI ZR 139/10, Bewertung eines Behandlungsfehlers als “grob”, GesR 2012, 81-83
  • OLG Brandenburg v. 21.7.2011 - 12 U 9/11, Nichterkennen eines Melanoms, GesR 2012, 83-85
  • OLG München v. 10.11.2011 - 1 U 306/11, Behandlungsstandard bei offenem Fingerbruch mit Gelenkbeteiligung, GesR 2012, 85-87
  • OLG München v. 15.12.2011 - 1 U 4569/10, Regressansprüche nach Behandlungsfehler bei Verkehrsunfallverletzung, GesR 2012, 87-89
  • OLG Koblenz v. 28.11.2011 - 5 U 547/11, Unfallbedingter Einnahmeausfall einer ärztlichen Gemeinschaftspraxis, GesR 2012, 89-91
  • OLG München v. 9.6.2011 - 29 U 2026/08, Unentgeltliche Arztseminare, GesR 2012, 91-94
  • OVG Saarland v. 4.11.2011 - 3 A 163/10, Erwerb von Zusatzbezeichnungen durch einen Chefarzt, GesR 2012, 94
  • OVG Rheinland-Pfalz v. 27.9.2011 - 2 A 1078/11, Nebentätigkeit des beamteten Arztes eines Gesundheitsamtes, GesR 2012, 95
  • BSG v. 13.9.2011 - B 1 KR 23/10, Physiotherapie: Überschreitung der Höchstmengenvorgaben der Heilmittel-Richtlinien, GesR 2012, 95-98
  • LSG Nordrhein-Westfalen v. 15.4.2011 - L 16 KR 7/11 B ER, Beitritt zu Hilfsmittellieferungen, GesR 2012, 98-101
  • OVG Saarland v. 9.12.2011 - 3 A 271/10, Zuverlässigkeit eines Heilpraktikers bei Cannabiskonsum?, GesR 2012, 101-106
  • BGH v. 17.8.2011 - I ZB 7/11, Rechtsweg bei unzulässigen ambulanten Leistungen eines Krankenhauses, GesR 2012, 107-108
  • LSG Bayern v. 4.10.2011 - L 5 KR 14/11, “Zeitnahe” Überprüfung von Krankenhausabrechnungen, GesR 2012, 108-111
  • OVG Nordrhein-Westfalen v. 6.12.2011 - 13 A 1402/11, Herausnahme und Aufnahme in Krankenhausplan – “Davon-Betten”, GesR 2012, 111-115
  • OLG Oldenburg v. 14.12.2011 - 5 U 183/11, Persönliche Leistungserbringung durch psychiatrischen Wahlarzt, GesR 2012, 115-117
  • LSG Schleswig-Holstein v. 8.9.2011 - L 5 KR 24/10 KL, Anfechtbarkeit der Fusion von Krankenkassen durch Dritte?, GesR 2012, 117-118
  • BGH v. 7.12.2011 - IV ZR 50/11, Außerordentliche Kündigung eines Krankenversicherungsvertrages, GesR 2012, 119-123
  • OLG Köln v. 31.10.2011 - 5 U 91/11, Abrechnung von PET-Untersuchungen, GesR 2012, 123-125

Rezensionen

  • Stollmann, Frank, Bergmann/Pauge/Steinmeyer (Hrsg.), Gesamtes Medizinrecht, Baden-Baden (Nomos Verlag) 2012, 1.616 S., gebunden, 158,– €, GesR 2012, 125-126
  • Fiegler, Jürgen, Deutsch/Lippert (Hrsg.), Kommentar zum Arzneimittelgesetz (AMG), 3. Aufl., Heidelberg, (Springer Verlag) 2010, 1.125 S., 129,95 €, GesR 2012, 126
  • Stellpflug, Martin, Hattemer, Mediation bei Störungen des Arzt-Patient-Verhältnisses, Berlin-Heidelberg (Springer-Verlag), 2012, 363 S., 99,95 €, GesR 2012, 126-127
  • Joerden, Jan C., Bleiler, Strafbarkeitsrisiken des Arztes bei religiös motiviertem Behandlungs-veto, Veröffentlichung des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim, Heidelberg u.a. (Springer-Verlag), 2010, 282 S., 99,95 €, GesR 2012, 127-128
  • Lippert, Hans-Dieter, Baierl/Kellermann, Arzneimittelrecht, München (Verlag C. H. Beck), 2011, XXXI, 405 S., kartoniert, 59,– €, GesR 2012, 128

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 16.02.2012 09:36